Lindt & Sprüngli
- DER AKTIONÄR

Lindt & Sprüngli: Wie süß wird Weihnachten?

Blick auf das Weihnachtsgeschäft

Die Schokoladenhersteller blicken zumeist das gesamte Jahr auf Weihnachten. Hier erwarten die Unternehmen, wie der Premium-Hersteller Lindt & Sprüngli, die größten Umsätze. Die Frage ist in diesem Jahr, wieviel Schokolade unter dem Weihnachtsbaum verteilt liegen wird. Die Preise für Konsumgüter zogen in diesem Jahr ebenso an, wie für Benzin, Gas und Öl. Somit sind die Konzerne gespannt, wie kauffreudig die Konsumenten sind und ob es in dieser Wintersaison süße Absatzzahlen schneit.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Lindt & Sprüngli: Süße Jahresbilanz

Der Schweizer Schokoladenhersteller erzielte dank wachsender Nachfrage nach edlen Sorten erneut ein Rekordergebnis. Der Reingewinn erhöhte sich um 20% auf 251 Mio CHF. Der Umsatz stieg um 14% auf 2,9 Mrd CHF. Der Trend soll sich fortsetzen. In den kommenden drei Jahren plant Lindt & Sprüngli mit über 750 Mio CHF das "größte Investitionsprogramm der Firmengeschichte".

mehr