Linde
- Werner Sperber - Redakteur

Linde AG: Für eine Überraschung gut; Börsenwelt Presseschau I

Die Experten der Platow Börse verweisen auf den nach fast zwei Jahren endlich geschafften Ausbruch des Aktienkurses der Linde AG über eine waagerechte Widerstandslinie. Wie so häufig, wenn ein Kurs lange Zeit unter einer solchen Hürde verharrt, ist der anschließende Kursanstieg sehr stark. Ab diesem Jahr dürfte der auf Industrie-Gase spezialisierte Konzern wieder wachsen. Der Gewinn könnte sich in diesem Jahr um 15 und im nächsten um weitere elf Prozent erhöhen, denn der Konzern spart, was die Gewinnspannen mittelfristig erhöhen sollte. Wenn dazu noch das Geschäft in den Schwellenländern in Schwung kommt, dürfte der Umsatz ebenfalls anziehen. Allerdings ist die Aktie der Linde AG nach dem deutlichen Kursanstieg nun mit einem KGV von 23 für das laufende Jahr und einer Dividendenrendite von nur mehr 1,8 Prozent hoch bewertet. Investierte Anleger sollten ihre Position bei 137 Euro absichern.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Linde-Praxair-Fusion: DAX-Aktie steigt 7 Prozent

Nach den gescheiterten Gesprächen im September war die Megafusion zwischen Linde und Praxair erst einmal auf Eis gelegt. Jetzt teilt der deutsche Industriegase-Konzerns mit, dass seitens Praxair ein überarbeitetes Angebot vorliegt. Die Börsen belohnten die erneute Annäherung mit einem Kurssprung … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Linde: Das war’s – Aktie verliert acht Prozent

Kaum begonnen und schon in Luft aufgelöst: Der Gasehersteller Linde und der US-Konzern Praxair haben ihre Fusionsgespräche aufgegeben. Vor gut vier Wochen gaben die Unternehmen bekannt, einen Zusammenschluss unter Gleichen zu prüfen. Die Anteile des DAX-Konzerns geraten stark unter Druck und … mehr