Linde
- DER AKTIONÄR

Linde: Sieben Köstlichkeiten

Neuordnung der Asien Joint Ventures

Linde und Air Liquide ordnen ihre Joint Ventures in Asien neu. Im Zuge der jetzt geschlossenen Verträge erhält Linde nach eigenen Angaben 100% der Anteile an Hongkong Oxygen & Acetylene, 45% an Malaysian Oxygen sowie 275 Mio EUR. Im Gegenzug gibt der Konzern seine Anteile an Singapore Oxygen, Eastern Industrial Gases, Vietnam Industrial Gases und Brunei Oxygen an Air Liquide ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Linde-Aktie: Heißer Stoff

Die Fusion des Industriegasekonzerns Linde mit dem US-Wettbewerber Praxair hat für viel Aufsehen gesorgt. Trotz aller Widerstände scheint der Deal zu gelingen. Es entsteht ein Weltmarktführer mit glänzenden Aussichten – auch im Bereich Wasserstoff. mehr