Linde
- Thomas Bergmann - Redakteur

Linde: Commerzbank hebt Kursziel an

Anfang September hat DER AKTIONÄR einen Turbo-Optionsschein in sein Derivate-Musterdepot aufgenommen. Am Freitag folgte die Commerzbank mit einer Kaufempfehlung für den Gasekonzern. Das Kursziel wurde leicht angehoben.

Die Commerzbank hat am Freitag das Kursziel für Linde nach einer Kapitalmarktveranstaltung angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der seit Juli gültige Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt.

Gut aufgestellt

Laut Analyst Stephan Kippe ist der Hersteller von Industriegasen gut aufgestellt, um weiter zu wachsen. Der Konzern sei exzellent positioniert und verfüge über weitreichende Erfahrungen bei den meisten vielversprechenden Technologien. Aufgrund der jüngsten Eindrücke hat der Analyst sein Kursziel von 157 auf 162 Euro angehoben.

Allzeithoch im Visier

Charttechnisch betrachtet befindet sich die Aktie in einem intakten kurzfristigen Aufwärtstrend. Am Freitag notierte das Papier nur unwesentlich unter dem Hoch von Mai dieses Jahres, das bei 131,95 Euro liegt. Sollte dieser Widerstand überwunden werden, dürfte der DAX-Wert einen neuen Anlauf auf das bisherige historische Hoch unternehmen. Dies geht auf den 2. April 2012 zurück und lag bei 136,90 Euro.

DER AKTIONÄR ist mit einem Turbo-Call bei Linde investiert. Der Schein wurde am 4. September in das Derivate-Musterdepot aufgenommen (Abonnenten bitte hier klicken).

Linde

Aktie mit Potenzial

Linde ist vielleicht kein Rennpferd, aber durchaus mit Potenzial nach oben. Wem die Aktie zu langweilig ist, setzt auf den Turbo-Optionsschein.

mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Linde: Top-Zahlen von Praxair – Aktie springt an

Am Donnerstag hat der Industriegasehersteller Praxair Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert. Der US-Konzern hat die Prognose übertroffen und einen starken Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. Das beflügelt im Vorfeld der milliardenschweren Fusion auch die Linde-Aktie, die den DAX … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Linde-Aktie: Heißer Stoff

Die Fusion des Industriegasekonzerns Linde mit dem US-Wettbewerber Praxair hat für viel Aufsehen gesorgt. Trotz aller Widerstände scheint der Deal zu gelingen. Es entsteht ein Weltmarktführer mit glänzenden Aussichten – auch im Bereich Wasserstoff. mehr