Leoni
- Jochen Kauper - Redakteur

Leoni: TSI-Musterdepotwert mit perfektem Jahresstart

Über acht Prozent hat die Leoni-Aktie im noch jungen Börsenjahr bereits zugelegt. Das Papier setzt dadurch die im April 2013 gestartete Aufwärtsbewegung fort. Der letzte Schub nach oben resultierte aus einem Interview von Leoni-Manager Andreas Brand mit der Automobilwoche.Wir erschließen uns das neue Geschäftsfeld 'Power Sports', das zum Beispiel Motorräder und Snowmobile umfasst", sagte Brand, der bei Leoni für die Bordnetz-Sparte verantwortlich ist.

So hat Leoni unter anderem mit Harley Davidson und Polaris - einem Produzenten von Snowmobilen - neue Kunden gewonnen und gleichzeitig neue Märkte erschlossen.


Halten
Indes sieht die US-Investmentbank Goldman Sachs für Leoni ein Kursziel von 57 Euro. Die HSBC dagegen gewährt der Leoni-Aktie Potenzial bis 65 Euro.

DER AKTIONÄR hält an seinem Fazit fest: Investierte Anleger geben kein Stück aus der Hand. Im TSI-Musterdepot liegt das Papier knapp 58 Prozent vorne. Kursziel: 62 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Leoni: Gibt es noch Hoffnung für die Aktie?

Die Short-Seller geben bei Leoni die Richtung vor. Die Aktie rutscht immer weiter ab. Zuletzt hat der auf fallende Kurse spezialisierte Hedgefonds Citadel Advisors II LLC seine Position auf fallende Kurse bei Leoni sogar noch ausgebaut. Mit im Boot sitzen auch AHL Partners LLP, Systematica … mehr