Leoni
- DER AKTIONÄR

Leoni: Abgefahrene Zahlen

Q1-EBIT +10%

Der Automobilzulieferer hat im 2. Quartal bei Umsatz und Ergebnis stark zugelegt. Als Grund wurde die starke Auslandsnachfrage angegeben. Der Umsatz stieg um 15% auf 590,5 Mio EUR. Das EBIT wuchs im selben Zeitraum auf 35,2 Mio EUR (+10%). Der Überschuss legte auf 23,9 Mio EUR (Vj.: 18,8) zu. Durch diese Entwicklung hob der Konzern die Jahresprognosen an.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Leoni-Aktie fährt Achterbahn - Ruhe bewahren

Was für eine Achterbahnfahrt. Nachdem Leoni am Donnertagmorgen seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht hatte, ging es mit der Aktie zuerst um über zwei Prozent auf 59,15 Euro nach oben. Im Anschluss kam das Papier dann deutlich unter Druck und notierte im Tagestief bei 53,16 Euro. Eine Schwankung … mehr