Lanxess
- Jochen Kauper - Redakteur

Lanxess-Aktie: Umsatz- und Gewinneinbruch – was tun?

Der Spezialchemiekonzern Lanxess hat im dritten Quartal eine Schlappe erlitten. Umsatz und Gewinn sind deutlich zurückgegagen. Wie geht es mit der Aktie weiter?

Der Umsatz- und Gewinnrückgang beim Spezialchemiekonzern Lanxess im dritten Quartal ist aus Sicht von Analysten noch kein Zeichen einer fundamentalen Eintrübung des Geschäfts. Experten begründen die vorübergehende Schwäche mit einem sehr starken Vorjahresquartal und vorgezogenen Wartungsarbeiten im laufenden Jahr. Kurzum: Alles halb so wild bei Lanxess, trotz des Umsatzrückgangs von 7,6 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro sowie dem Gewinneinbruch um 39 Prozent auf 94 Millionen Euro.

Vorstand bestätigt Prognose

Trübsal blasen war noch nie sein Ding. Deshalb zeigte sich Lanxess-Chef Axel Heitmann bei Vorlage der Zahlen verhalten optimistisch. Das Ergebnis vor Zinsen Steuern, Abschreibungen sowie vor Sondereinflüssen (EBITDA) dürfte sich 2012 am unteren Ende der Prognosebandbreite von plus fünf bis zehn Prozent bewegen. Der Fokus liege laut Heitmann auf einem flexiblen Anlagenmanagement und strikter Kostendisziplin.

Expansion

Außerdem setzt Lanxess-Vorstand Heitmann auf Expansion. Hier hat die Firma die Weichen bereits gestellt. Der Spezialchemiekonzern wird nach Brasilien die Präsenz in Asien ausbauen. Dadurch will Lanxess unabhängiger von konjunkturellen Schwankungen werden.

Aktie dreht

Bei rund 62 Euro hat die Aktie von Lanxess zuletzt wieder nach oben gedreht. Damit hat sich das Papier genau auf der unteren Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrends gefangen. Die Chancen auf weitere Kursgewinne stehen gut. Anleger sollten sich von der kurzfristigen Schwäche der Zahlen nicht aus der Bahn werfen lassen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Buffett-Aktie Lanxess: Jetzt zugreifen?

Der legendäre Investor Warren Buffett liebt US-Aktien. Der Großteil des Kapitals seiner Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway ist daher in US-Unternehmen investiert. Europäische oder gar deutsche Titel finden sich im Portfolio hingegen kaum. Dennoch ist es den Managern von Lanxess gelungen, Buffett … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lanxess: Warren Buffett steigt ein!

Die Aktie von Lanxess wird heute ex-Dividende gehandelt und startete den Handelstag klar im Minus. Mittlerweile hat der MDAX-Titel aber kräftig aufgedreht und notiert und deutlich im Plus. Der Grund ist einfach: Warren Buffetts Berkshire Hathaway ist beim Spezialchemiekonzern eingestiegen und hält … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lanxess: Aktie nach Übernahme im Rallye-Modus

Der Spezialchemiekonzern Lanxess lässt die Krise der vergangenen Jahre weiter hinter sich. Nachdem die Kölner zuletzt vom Konzernumbau und einem Sparkurs profitiert hatten, wagt der jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren an der Unternehmensspitze stehende Matthias Zachert eine Milliardenübernahme in … mehr