Lanxess
- DER AKTIONÄR

Lanxess: Ausblick für 2007 bestätigt

EBITDA im "mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich"

Der Chemiekonzern hat seinen Ausblick für das Gesamtjahr 2007 bekräftigt. Das EBITDA werde um einen "mittleren bis hohen einstelligen Prozentsatz" zulegen, sagte Lanxess-Chef Heitmann auf der Hauptversammlung. Bei Vorlage der Quartalsergebnisse Anfang Mai hatte Heitmann die Prognose konkretisiert. Basis seien demnach die 675 Mio EUR aus 2006.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lanxess: Aktie nach Übernahme im Rallye-Modus

Der Spezialchemiekonzern Lanxess lässt die Krise der vergangenen Jahre weiter hinter sich. Nachdem die Kölner zuletzt vom Konzernumbau und einem Sparkurs profitiert hatten, wagt der jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren an der Unternehmensspitze stehende Matthias Zachert eine Milliardenübernahme in … mehr