Lanxess
- Thorsten Küfner - Redakteur

Lanxess: Aktie nach Übernahme im Rallye-Modus

Der Spezialchemiekonzern Lanxess lässt die Krise der vergangenen Jahre weiter hinter sich. Nachdem die Kölner zuletzt vom Konzernumbau und einem Sparkurs profitiert hatten, wagt der jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren an der Unternehmensspitze stehende Matthias Zachert eine Milliardenübernahme in den USA.

Damit lässt er seinen jüngsten Worten, dass Lanxess in eine Wachstumsphase kommt, Taten folgen. Der US-Konkurrent Chemtura soll für insgesamt rund 2,4 Milliarden Euro an Lanxess gehen. Dies kündigte das Unternehmen, das zuletzt selbst gerade mal auf einen Börsenwert von knapp 4,5 Milliarden Euro kommt, am frühen Montagmorgen in Köln an. Möglich macht dies unter anderem das Dauer-Zinstief - denn Lanxess will den Zukauf vor allem mit der Ausgabe von Anleihen stemmen.

Satter Aufschlag
Durch die anhaltend niedrigen Zinsen sind die Finanzierungsbedingungen für Unternehmen so gut wie noch nie. Zuletzt mussten große Konzerne kaum mehr Zinsen für ihre Anleihen bezahlen. In einigen Fällen wie vor einigen Tagen bei Henkel und Sanofi waren Anleger sogar bereit, Negativzinsen hinzunehmen - also für das Verleihen von Geld sogar noch etwas zu bezahlen.

Lanxess bietet den Chemtura-Aktionären 33,50 US-Dollar je Anteil. Das sind rund 19 Prozent mehr als die Chemtura-Aktie zuletzt gekostet hatte. Mitte des kommenden Jahres soll die Übernahme abgeschlossen sein. Die Spareffekte aus der Übernahme bezifferte Lanxess auf rund 100 Millionen Euro. Da die Akquisition auch mit Barmitteln gestemmt werden soll, fällt der geplante Rückkauf von eigenen Aktien über 200 Millionen Euro aus.

Ein großer Schritt
Der 2005 von Bayer abgespaltene Konzern will mit dem Zukauf das Geschäft mit Additiven für Schmierstoffe und Flammschutzmittel deutlich ausbauen. Chemtura beschäftigt weltweit rund 2.500 Mitarbeiter und kam zuletzt auf einen Jahresumsatz von rund 1,5 Milliarden Euro und erzielte dabei einen operativen Gewinn von 245 Millionen Euro - die Marge lag damit über den von Lanxess erzielten Werten. Fast die Hälfte seines Geschäfts erwirtschaftet Chemtura in Nordamerika.

Lanxess selbst hatte 2015 knapp acht Milliarden Euro umgesetzt und beschäftigt weltweit rund 16.700 Mitarbeiter. Zachert hatte den Konzern zuletzt stark umgebaut, einige Bereiche wurden ausgegliedert, andere wie das Kautschuk-Geschäft in Gemeinschaftsunternehmen eingebracht - an vielen Stellen wurde gespart. Das zahlte sich zuletzt aus. Im Sommer konnte die Prognose für das operative Ergebnis im laufenden Jahr erneut erhöht werden. Mit dem Zukauf in den USA komme Lanxess einen großen Schritt auf seinem Wachstumskurs voran, sagte Zachert am Montag.

Kaufsignal
An der Börse kommt der Zukauf von Lanxess gut an: Die MDAX-Titel verteuern sich in einem sehr schwachen Markt um rund acht Prozent. Damit hat die Aktie ein neues Kaufsignal generiert. Mutige Anleger können hier zugreifen.

(Mit Material von dpa-AFX)


 

Crowdinvesting
 

Autor: Beck, Prof. Dr. Ralf
ISBN: 9783864702051
Seiten: 256
Erscheinungsdatum: 01. Juli 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Crowdinvesting liegt für deutsche Privatanleger im Trend. Branchenfachmann Professor Dr. Ralf Beck legte mit seinem Buch das Grundlagenwerk zu dieser ­Finanzierungs- und Anlageform vor. Nun erscheint die erwei­terte und überarbeitete 3. Auflage erstmals im Börsenbuchverlag.

Das Thema Crowdinvesting gilt momentan als Megatrend. Mit wenigen Klicks und Eingaben kann sich jedermann unkompliziert und auf Wunsch schon mit geringen Geldbeträgen an jungen innovativen Unternehmen beteiligen. Über Internetportale werden dabei Gelder für attraktive Gründungsvorhaben (Start-ups) und manchmal auch für bereits etablierte Unter­nehmen eingesammelt. Die Geldgeber erhalten im Gegenzug einen Erfolgsanteil an dem von ihnen ausgewählten Unternehmen. Was für Möglichkeiten gibt es? Wo lauern Risiken? Mit welchen Tricks macht man sich das Leben leichter? Das erste und bisher einzige umfassende Buch zu diesem Thema erscheint hiermit in dritter, deutlich erweiterter und überarbeiteter Auflage!

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Lanxess-Aktie: Das Ende der Fahnenstange?

Eine Abstufung durch Berenberg lastet am Donnerstagmorgen auf der Aktie von Lanxess. Nach dem kräftigen Kursplus im bisherigen Jahresverlauf sieht die Privatbank nun langsam das Ende der Fahnenstange  erreicht. Am Donnerstagvormittag gehört die Aktie des Spezialchemiekonzerns zu den Schlusslichtern … mehr