KWS Saat
- Jochen Kauper - Redakteur

KWS Saat: Musterschüler

Egal ob die Börse steigt oder fällt. Die Aktie von KWS Saat gehörte in den letzten Monaten nahezu immer zu den Gewinnern. Sagenhafte 50 Prozent hat das Papier im laufenden Jahr schon wieder gut gemacht. Wie viel Potenzial steckt noch in der Aktie?

In den letzten Tagen stürmten die Märkte geradewegs nach oben. Auch wenn die Aktie von KWS Saat in den letzten Monaten eine unglaubliche Entwicklung hingelegt hat, gehörte auch dieser eher defensive Titel zu den Gewinnern am deutschen Aktienmarkt.

Expansion

Fundamental läuft es hervorragend. Zudem hat sich KWS Saat zuletzt in Brasilien verstärkt. Das Unternehmen hat die beiden Züchtungsgesellschaften Semilia Genetica e Melhoramento und Riber Sementes gekauft.

Trendaktie

Nachdem die Aktie bei 224,10 Euro ein neues Hoch markierte, ging es in die Konsolidierung über. In den letzten Tagen hat das Papier wieder Fahrt aufgenommen. Zwar wird die Entwicklung nicht mehr so rasant wie in den letzten acht Monaten laufen, interessierten Anlegern bietet die Aktie von KWS Saat jedoch eine schöne Depotbeimischung, die sich in den letzten Jahren konstant nach oben entwickelt hat.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

KWS Saat: Fette Gewinne in Sicht

Kaum ein Tag vergeht, an dem man nichts über Monsanto liest. Den Saatgutriesen, den sich Bayer einverleiben möchte. Jeder Anleger weiß, dass hier ein mächtiger Weltmarktführer bei entsteht. Dass es in Deutschland bereits einen Weltmarktführer bei einer Saatgutsparte gibt, wissen hingegen nicht … mehr