DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Korrektur läuft - so tief kann der DAX fallen

Jetzt also doch! Am deutschen Aktienmarkt sind die Unkenrufe erhört und der DAX ist auf Talfahrt geschickt worden. Der deutsche Leitindex setzt am Mittwoch seine Korrektur fort und droht weiter abzustürzen. Halten nicht bald die Bullen dagegen, droht ein Rückfall bis in den Bereich der 200-Tage-Linie.

Stimmung dreht um 180 Grad

Noch vor wenigen Tagen hieß es unter den Händlern auf dem Frankfurter Börsenparkett, dass die Rahmenbedingungen für Aktien nicht besser sein könnten: schwacher Euro, starke Wirtschaft, die Nullzinspolitik und starke Unternehmensgewinne. Mittlerweile hat die Stimmung gedreht, was auch am wiedererstarkten Euro liegt. Zudem schüren die jüngsten China-Daten Sorgen, dass die Weltkonjunktur doch nicht so robust ist. Entsprechend geht es auch mit dem Ölpreis als Wirtschaftsindikator zurück.

DAX

Sollte der DAX heute zum Tagesschluss die Unterstützung aus GD50 und Juni-Hoch (Schlusskurs) bei 12.880 Punkten brechen, dürfte er bis 12.640 Zähler fallen. Wird auch dort keine Trendwende eingeleitet, droht ein Absturz bis auf 12.428 Zähler (GD200).

Nichts überstürzen!

Der DAX Turbo-Long mit der WKN DGR0NZ ist im Zuge der Korrektur ausgestoppt worden. Der Gewinn, den Anleger mit dem Schein erzielen konnten, beziffert sich auf 95 Prozent. Von einer Neuempfehlung wird derzeit abgesehen. DER AKTIONÄR wird seine Abonnenten zeitnah über seinen E-Mail-Newsletter informieren, sobald ein Neueinstieg lohnenswert erscheint.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Jens Dietrich -
    naja, die Schiffe in der Flut und in der Ebbe. Wobei aber das kurzfristige Chartbild eh nicht gut aussah. Im Oktober am Mai-Hoch abgeprallt, seitdem Rückwärtsgang. Da nehmen wohl auch welche kräftig Gewinne mit.
  • Thomas Wagner -
    Die meisten Empfehlungen der letzten Monate aus der 2. und 3 . Reihe brechen richtig weg auch wieder dabei MBB !

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Neue Inflationssorgen? DAX macht erst einmal Pause

Der DAX startet zum Wochenschluss etwas leichter in den Handelstag. Nach Ansicht vieler Experten sind es die steigenden Rohstoffpreise, die den Anlegern aufs Gemüt schlagen. Denn, so die Denke, dies könnte die US-Notenbank dazu zwingen, stärker an der Zinsschraube zudrehen als bislang erwartet. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

TecDAX, MDAX: Dynamischer als der DAX!

Top-Werte in der zweiten Liga: MDAX und TecDAX laufen deutlich besser als der deutsche Leitindex. Der DAX 30 gilt vielen Anlegern als Gradmesser für den deutschen Aktienmarkt. Kein Wunder – dominiert der deutsche Leitindex doch fast immer die Börsenberichterstattung. Versierte Anleger wissen … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.600: Jetzt gilt's!

Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Stimmung der Börsianer deutlich aufgehellt. Am Dienstag konnte die Marke von 12.500 Punkten überwunden werden, und auch heute zeichnet sich eine freundliche Eröffnung ab. Es fehlen nur noch wenige Punkte bis zum nächsten wichtigen Kaufsignal. Alles Weitere … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

"Verrückte Börsenphase"

Befinden wir uns gerade in einer verrückten Börsenphase oder sind die Märkte – wie es der bekannte Starinvestor Benjamin Graham vor über 100 Jahren umschrieb – eigentlich immer ein "emotional gestörter Geschäftspartner", der seine Waren an einem Tag total überteuert und wenig später dann doch … mehr