Google
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Kaufsignal! Google schnappt Facebook das Navi-Start-up Waze weg

Google hat einen Lauf. Nach dem PR-Erfolg der neuen Datenbrille Glass düpiert Google die Konkurrenz mit einer Übernahme. Charttechnisch hat die AKTIONÄR-Empfehlung jetzt ein Kaufsignal geliefert.

Google ist Marktführer im Bereich Smartphone-Navigation. Doch es gibt innovative Konzepte wie das von Waze, die am Thron von Google Maps kratzen. Waze vernetzt die Smartphones seiner User untereinander und generiert so aktuellste Straßenkarten und Informationen über Staus. Das israelische Start-up war bereits ins Visier von Facebook geraten. Doch Google hat nun offenbar das Rennen gemacht. Dem Wall Street Journal zufolge erhält der Suchmaschinengigant für 1,3 Milliarden Dollar den Zuschlag.

Die Übernahme zementiert die führende Stellung Googles im Bereich Navigation. Waze soll bereits über 40 Millionen Nutzer für sich gewonnen haben. Selbst 6,3 Prozent der US-amerikanischen iPhone-Nutzer navigierten bereits mit Waze, während nach den anfänglichen Problemen der eigenen Apple-Lösung 32 Prozent der Apple-Nutzer auf Google Navigation vertrauen.

"Großer Spaß"

Ein großer Erfolg könnte auch die neue Datenbrille zu werden. So berichtet etwa Spiegel Online über den "großen Spaß" und den "Kitzel von Google Glass". Google zeigt in einem Werbevideo wie einfach man mit Google Glass fliegen, per eingebauter Kamera filmen oder ohne Hände telefonieren kann.

Quasi-Monopol

Das Kerngeschäft ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Ein Ende des Quasi-Monopols ist nicht in Sicht. Comscore zufolge hat sich in Deutschland innerhalb eines Jahres die Zahl der Nutzer welche per Mobile-Gerät googeln um 80 Prozent auf rund 15 Millionen gesteigert. Insgesamt, den klassischen Desktop-Markt eingeschlossen, liegt der Marktanteil von Google hierzulande bei atemberaubenden 95 Prozent.

Kaufsignal

Google gefällt auch charttechnisch. Das Papier befindet sich in einem starken langfristigen Aufwärtstrend. Nach dem schnellen Anstieg im April und Mai war die Aktie zunächst in eine gesunde Konsolidierungsphase übergegangen. Mit dem jüngsten Kursanstieg ist der kurzfristige Abwärtsrend wieder geknackt. Die Chancen auf eine Fortsetzung des Trends stehen sehr gut.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr