Kabel Deutschland
- Maximilian Völkl

Kabel Deutschland: Kursziel 57 Euro

Die Übernahmeschlacht um Kabel Deutschland ist in vollem Gange. Jetzt melden sich die Analysten zu Wort. Diese zeigen sich eher skeptisch. Wie weit geht der Bieterkampf zwischen Vodafone und Liberty Global noch?

Das Rennen um Kabel Deutschland geht weiter. Derzeit liegen die Angebote von Vodafone und Liberty Global bei rund 85 Euro je Aktie. Laut Sunday Times soll das Kabel-Management jedoch bereits elf Milliarden Euro, also 90 Euro pro Aktie, gefordert haben. Die Aktie liegt nach wie vor über dem derzeit vorliegenden Angebot, auch Anleger hoffen also weiter auf einen höheren Preis. Die Experten der britischen Investmentbank HSBC erwarten jedoch, dass Liberty Global für eine vollständige Übernahme von Kabel Deutschland auf eine Kapitalerhöhung angewiesen wäre.

Zweifel bei den Analysten

Trotz der aktuellen Hausse der Kabel-Aktie bleiben die Analysten noch abwartend. Die Berenberg-Bank hat ihr Kursziel zwar von 65 auf 85 Euro angepasst, die Einstufung wurde jedoch auf „Hold" belassen. Analyst Stuart Gordon sieht den laufenden Bieterwettstreit zumindest kurzfristig als wichtige Stütze für den Kurs. Denn ohne die Übernahmefantasie wäre eine so hohe Bewertung laut dem Experten nicht gerechtfertigt. Gordon lobt allerdings die starke operative Entwicklung und den laufenden Ausbau des Breitbandanteils. So könnten bei einer Übernahme durch Vodafone bis zu 3,5 Milliarden Euro an Synergieeffekten eingespart werden. Analyst Malte Räther von Warburg Research stuft die Aktie ebenfalls mit „Hold" ein, belässt sein Kursziel aber bei 57 Euro. Räther sieht keine Rechtfertigung für einen Kaufpreis um die 85 Euro. Der Experte lobt Kabel Deutschland jedoch für sein exzellentes Management. Dies zeige sich dadurch, dass überhaupt eine derartige Debatte über mögliche Synergieeffekte und den Sinn einer Übernahme entstanden sei.

Es bleibt spannend

DER AKTIONÄR bleibt bei der Einschätzung, dass sich eine kleine Position auf weitere Angebotserhöhungen lohnen könnte. Vodafone könnte durchaus bereit sein, den ohnehin stolzen Preis für Kabel Deutschland noch zu erhöhen, so dass das Gebot letztlich in den Bereich von 90 Euro geht. Ein enger Stopp sichert die Position ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: