K+S
- Norbert Sesselmann - Redakteur

K+S-Aktie: Längst nicht ausgereizt

Schon seit Wochen geht es mit den Düngemittelaktien steil nach oben. K+S hat 30 Prozent zugelegt. Bei den Konkurrenten Yara und Agrium war das Plus ähnlich groß. Anleger können noch immer kaufen.

Vergessen ist die Kursflaute zu Jahresbeginn: In den letzten acht Wochen hat die K+S-Aktie 30 Prozent zugelegt. Seit Jahresbeginn liegt der Salz- und Düngemittelhersteller rund 15 Prozent vorn. Auslöser für den Kursanstieg waren gute Quartalszahlen.

Gute Stimmung in der Branche

K+S hat im zweiten Quartal deutlich mehr verdient als erwartet. Auch beim norwegischen Düngemittelkonzern Yara laufen die Geschäfte prächtig. Der Nettogewinn ist um ein Viertel gestiegen. Das war deutlich ebenfalls mehr als von Analysten erwartet. Auch Agrium hat mit guten Zahlen überzeugt. Der kanadische Wettbewerber hatte am Donnerstag über eine deutliche Gewinnsteigerung im zweiten Quartal berichtet.

Bis zu 55 Euro sind drin

Die Nachfrage nach Düngemitteln zieht an. DER AKTIONÄR sieht bei der K+S-Aktie weiterhin Potenzial. Ein Kursanstieg bis zunächst 45 Euro ist wahrscheinlich. Mittel- bis langfristig sind sogar 55 Euro drin. Mit einem 2013er-KGV von 11 ist die Aktie sehr günstig. Im Schnitt waren die Anleger in den vergangenen zehn Jahren dazu bereit, das 15-Fache des Gewinns zu zahlen. Der Stopp sollte bei 29 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 2 Kommentare

K+S: Ein Lichtblick?

Es sah alles so gut aus: Bis Mitte April deutete alles darauf hin, als könne sich der Kurs der Kali- und Salzproduzenten K+S nachhaltig erholen. Doch ausgerechnet BHP, einer der größten Rohstoffproduzenten weltweit, machte mit seinem alles andere als rosigen Ausblick auf den Kalipreis die Erholung … mehr
| Michael Schröder | 2 Kommentare

K+S: Wo sind die Bullen hin?

K+S hat mit dem Jahresauftakt Analysten und Investoren überzeugt. Dennoch fährt die Aktie des Salz- und Düngemittelhersteller auf dem Weg aus der Talsohle noch eine kleine Schleife. Hält der operative Trend aber weiter an, dann dürfte die Aktie ihre Bodenbildungsphase schon bald beenden – und in … mehr
| Thorsten Küfner | 1 Kommentar

K+S: Die Kursziele steigen weiter

Quartalszahlen des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S waren in den vergangenen Jahren oftmals Ereignisse, die bei den Anteilseignern für wenig Freude sorgten. Gestern war das anders: Der MDAX-Konzern überzeugte mit seinen Zahlen und dem zuversichtlichen Ausblick auf das Gesamtjahr. Das gefällt … mehr