K+S
- DER AKTIONÄR

K+S: Russischer Investor steigt ein (Interview mit O. Morgenthal, Pressesprecher)

Übernahmefantasie treibt Kurs

Um den Düngemittel- und Salzhersteller ranken sich Übernahmefantasien. Das treibt aktuell den Kurs an. Der Grund: Der russische Industrielle Andrej Melnichenko ist mit seiner Investmentgesellschaft Linea überraschend mit 6,75% bei dem hessischen Unternehmen eingestiegen. Im Interview: Oliver Morgenthal, Leiter Kommunikation bei K+S.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: