K+S
- DER AKTIONÄR

K+S: Fade Zahlen

Analystenerwartungen nicht erfüllt

Der Salz- und Düngemittelhersteller K+S hat 2006 den Gewinn gesteigert, die Erwartungen der Analysten allerdings knapp verfehlt. Das EBIT habe sich 2006 um 11% auf 278 Mio EUR erhöht, teilte das Unternehmen mit. Der Umsatz lag 2006 bei 2,96 Mrd EUR (+5%). Der bereinigte Jahresüberschuss stieg wegen eines einmaligen Steuerertrages um 35% auf 218,1 Mio EUR. Die Aktionäre sollen für das vergangene Jahr eine Dividende von 2 EUR (Vj.: 1,80) erhalten. Für das laufende Jahr stellte K+S einen leichten Umsatzanstieg in Aussicht. Der operative Gewinn soll sich analog zur Umsatzentwicklung verbessern.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: