K+S
- DER AKTIONÄR

K+S: Dollar schwächt das Gesamtergebnis (Interview mit N. Steiner, CEO)

2007 operativ mehr verdient

Der Düngemittelhersteller hat sein EBIT im Jahr 2007 um 3% auf 285,7 Mio EUR erhöht. Der Umsatz wurde um 13% auf 3,34 Mrd EUR gesteigert. Vor allem das boomende Geschäft mit Kalidüngern verhalf zu den Zuwächsen. Durch Probleme beim Kurssicherungssystem für den US-Dollar kam es allerdings zu einem Nettoverlust von 93,3 Mio EUR.

Dazu ein Interview mit Norbert Steiner, Vorstandsvorsitzender von K+S.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: