BASF
- Thorsten Küfner - Redakteur

JPMorgan warnt: Finger weg von BASF und anderen Blue Chips!

Die Aktienstrategen der US-Großbank JPMorgan sind für das Börsenjahr 2014 zwar grundsätzlich zuversichtlich gestimmt, raten allerdings dazu, eine ganze Reihe Blue Chips – darunter auch zwei DAX-Titel – zu meiden.

So sind die Experten beim weltgrößten Chemieproduzenten BASF und beim Konsumgüterhersteller Henkel skeptisch. Ebenfalls meiden sollten Anleger im kommenden Jahr beispielsweise auch die Aktien der Software AG, britischen Großbank RBS und des Nahrungsmittelgiganten Unilever. In Österreich ist JPMorgan vor allem für OMV und die Österreichische Post pessimistisch, in Frankreich unter anderem für Total und Orange.

Aktien-Rallye setzt sich fort

JPMorgan betont aber, dass es voreilig wäre, das Ende der Aktien-Rallye einzuläuten. Gerade für den Euroraum ist die US-Großbank zuversichtlich gestimmt. Zu den deutschen Top-Empfehlungen für das Jahr 2014 zählen Bayer, Daimler, Deutsche Post, EADS und United Internet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Diese Marken sind jetzt wichtig

Die über Monate hinweg schwach gelaufene Aktie des Chemieriesen BASF konnte sich an den letzten Handelstagen kräftig erholen. Nun dürfte sich bald entscheiden, ob es sich hierbei lediglich um eine kurzfristige Gegenbewegung oder um eine nachhaltige Erholung handelt. Diese Marken sollten Anleger im … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Das empfehlen jetzt die Analysten

Der Kursverlauf der Aktie des Chemieriesen BASF hat den Anteilseignern in den vergangenen Wochen und Monaten nur wenig Freude bereitet. Rein charttechnisch betrachtet sieht das Chartbild des DAX-Titels derzeit eher wenig erbaulich aus. Doch wie sieht es fundamental betrachtet aus? Das raten jetzt … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Bayer: Neue Klagen – Aktie rutscht ins Bodenlose

Die Bayer-Aktie kommt nicht zur Ruhe. Nach dem jüngsten Urteil in den USA im Zusammenhang mit dem Unkrautvernichter Roundup, bei dem Bayer an einen Krebspatienten 289 Millionen Dollar Schadenersatz leisten soll, ist die Aktie von Bayer zum Wochenauftakt förmlich nach unten durchgereicht worden. … mehr