Jinkosolar
- Alfred Maydorn - Redakteur

JinkoSolar: Kaufsignal und gute Nachrichten

Die Aktie von JinkoSolar hat befindet sich seit eingien Tagen im Aufwind und hat im Zuge dieses Anstiegs ein neues Kaufsignal aktiviert. Aber auch fundamental läuft es beim chinesischen Solarkonzern rund, wie eine aktuelle Nachricht über die Auslieferung von Solarmodulen belegt. 

JinkoSolar hat am Mittwoch die Auslieferung von Solarmodulen mit einer Gesamtleistung von 122 Megawatt nach Chile gemeldet. Sie sollen dort in einen der größten Solarparks des Landes verbaut werden. 

Kaufsignal

Die Aktie reagiert mit weiter steigenden Kursen und notiert an der Wall Street aktuell gut zwei Prozent höher. Gestern gelang dem Papier bereits der Anstieg über die 200-Tage-Linie, was als Kaufsignal zu werten ist. Der AKTIONÄR hält an seiner Kaufempfehlung fest: Kursziel 35,00, Stopp 16,50 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marco Bernegg | 0 Kommentare

JinkoSolar nach Zahlen unter Druck

Nachdem der chinesische Solar-Konzern JinkoSolar am gestrigen Donnerstag die Zahlen zum letzten Quartal 2017 präsentierte geriet der Kurs stark unter Druck. Auf den ersten Blick erscheinen die Verluste von aktuell minus 15 Prozent übertrieben. mehr