Jinkosolar
- Alfred Maydorn - Redakteur

JinkoSolar: Da ist das Kaufsignal!

Um fast fünf Prozent ist der Kurs von JinkoSolar gestern an der Wall Street nach oben geschnellt. Neben der allgemein sehr guten Stimmung am Aktienmarkt wirkte sich ein neuer Auftrag positiv aus. Aus charttechnischer Sicht eröffnet sich jetzt weiteres Kurspotenzial für die fundamental ohnehin viel zu günstige Solaraktie. 

Der 49-Megawatt-Auftrag in China spielte sicherlich nur eine untergeordnete Rolle beim stärksten Anstieg seit langer Zeit. Wichtiger war die allgemein stark verbesserte Stimmung am Gesamtmarkt und insbesondere im Solarsektor. 

Widerstand geknackt!

Die Aktie von JinkoSolar ist auf 21,91 Dollar gestiegen und damit auf das höchste Niveau seit vier Wochen. Dabei wurde auch der charttechnische Widerstand bei 21,78 Dollar überschritten. Jetzt ist ein Angriff auf die 200-Tage-Linie zu erwarten, die bei 23,08 Dollar verläuft. 

Kaufen!

Wenn diese wichtige Chartmarke ebenfalls überschritten wird, dürfte es auch für den einen oder anderen der zahlreichen Leerverkäufer eng werden und der Kurs dürfte weiter zulegen. Derzeit sind 3,3 Millionen JinkoSolar-Aktien leerverkauft, was in etwa 16 Prozent aller frei handelbaren Papiere entspricht. DER AKTIONÄR rät weiter zum Kauf, das Kursziel liegt bei 35 Euro, was in etwa 40 Dollar entspricht.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: