Jenoptik
- Stefan Limmer - Redakteur

Jenoptik: Jahreshoch in Reichweite

Seit mehreren Wochen steigt die Jenoptik-Aktie in einem intakten Aufwärtstrend. Klettert der Kurs über das alte Bewegungshoch sollte sich die Aufwärtsdynamik wieder beschleunigen. Auch die Analysten sind für den TecDAX-Titel positiv eingestellt.

Seit Anfang Juli kennt der Jenoptik-Titel kein Halten mehr. Die Aktie des Optoelektronik-Konzerns stieg seither im Hoch um mehr als zwölf Prozent bis auf 6,10 Euro. Im Zuge der Aufwärtsbewegung kletterte der Kurs wie aus dem Bilderbuch über mehrere horizontale Widerstände.

Jahreshoch voraus

In den letzten Handelstagen konsolidierte der TecDAX-Titel knapp unter dem alten Bewegungshoch. Es sollte nur eine Frage der Zeit sein, bis Jenoptik die Aufwärtsbewegung fortsetzt. Bei einem Ausbruch über die 6,10-Euro-Marke wird zudem ein neues Kaufsignal generiert, dass weiters Käufer anlocken sollte. Als nächstes rückt dann das alte Jahreshoch bei 6,22 Euro in das Blickfeld der Marktteilnehmer.

Positive Analystenstimmen

Auch die Analysten sind von einer weiter positiven Kursentwicklung der Aktie überzeugt. Jüngst bestätigen die Experten der Nord LB die Kaufempfehlung. Den fairen Wert von Jenoptik bei 7,00 Euro. Für zusätzlichen Rückenwind sorgen zudem die guten Halbjahreeszahlen, die Jenoptik kürzlich präsentierte. Anleger, die der Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind, bleiben daher weiter dabei und lassen die Gewinne laufen. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: