- DER AKTIONÄR

InVision: IPO für den 18.06. geplant (Interview mit P. Bollenbeck, CEO)

Weitere Stärkung der Marktposition geplant

Für den 18.06. plant die in Ratingen beheimatete InVision Software AG den Gang in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Mit den Erlösen aus dem Börsengang will sich das auf Lösungen zur Personaleinsatzoptimierung spezialisierte Unternehmen weiter etablieren sowie seine Marktposition und seinen technologischen Vorsprung ausbauen. Im Geschäftsjahr 2006 konnte der Konzern seinen Umsatz um rund 68% auf 10,7 Mio EUR steigern. Die EBIT-Marge betrug 18%. Zum bevorstehenden IPO ein Interview mit Peter Bollenbeck, CEO bei InVision.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV