Microsoft
- DER AKTIONÄR

Internetbranche: Wer mit wem?

Microsoft will Yahoo, Goolge will das nicht

Der Internet-Teich brodelt. Der Hecht im Karpefenteich sieht sich in seiner Vormachtstellung bedroht. Google, Marktführer mit fast 60%, sieht Bedanken bei einer Übernahme von Yahoo (22,9%) durch Microsoft (9,7%). Google selbst war allerdings zuletzt selbst nicht untätig und erwarb mit YouTube und DoubleClick zwei dicke Fische der Branche. Nun wird bereits spekuliert, wann die Übernahme-Welle nach Deutschland schwappt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

BigData: Alle Trends, alle Profiteure im Überblick!

„Wissen ist Macht.“ Dieser kurze Satz ist in Zeiten der Digitalisierung unbedingt auch auf Daten anzuwenden. Die Devise heißt: „Daten sind Macht.“ Das gilt insbesondere für die großen Internet-Konzerne unserer Zeit, denn für Amazon, Facebook, Google, Microsoft und Co sind die gesammelten Daten Gold … mehr