Intel
- DER AKTIONÄR

Intel: Gewinnschub in Q3

Überschuß klettert um 43%

Der Chiphersteller hat das 3. Quartal mit mehr Umsatz und Gewinn abschließen können, als im Vorfeld erwartet. Daraufhin erhöhte der Konzern seine Jahresprognose. Der Gewinn je Aktie stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal von 0,22 USD auf 0,31 USD. Der Umsatz kletterte von 8,74 auf 10,1 Mrd USD. Der Überschuss wuchs um 43% auf 1,9 Mrd USD.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

ES: Intel wird jetzt gewaltig zurückkommen

Der Effecten-Spiegel verweist auf den Kursrutsch des weltgrößten Herstellers von Computerchips, was aber offensichtlich an der erfolgsverwöhnten Haltung der Anleger als tatsächlich an den Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres und dem Ausblick auf das vierte Quartal liegt. Die … mehr