Intel
- DER AKTIONÄR

Intel: Analyse von C. Müller (FM Research)

Q3-Zahlen über den Erwartungen

Der Chiphersteller hat das 3. Quartal mit mehr Umsatz und Gewinn abschließen können, als im Vorfeld erwartet. Beim EPS verzeichnete man 0,31 USD. Der Wert lag damit 0,01 USD über den Prognosen der Experten. Auch Umsatz und Überschuss legten zu. Aufgrund des positiven Zeitraums von Anfang Juli bis Ende September erhöhte Intel die Prognose für das Gesamtjahr. Dazu ein Interview mit Carsten Müller, GF bei FM Research.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

ES: Intel wird jetzt gewaltig zurückkommen

Der Effecten-Spiegel verweist auf den Kursrutsch des weltgrößten Herstellers von Computerchips, was aber offensichtlich an der erfolgsverwöhnten Haltung der Anleger als tatsächlich an den Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres und dem Ausblick auf das vierte Quartal liegt. Die … mehr