Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Institutionelle Anleger setzen im neuen Jahr auf Daimler

Die Daimler-Aktie bläst zur Aufholjagd. In den letzten Tagen hat sich das Papier von seinen Tiefs wieder deutlich abgesetzt. Wie viel Potenzial steckt noch in der Aktie?

Viele institutionelle Anleger setzen zu Jahresbeginn auf die Underperformer des Vorjahres. Dazu gehört ohne jeden Zweifel die Aktie von Daimler. Knapp über 20 Prozent hat das Papier in den letzten zwölf Monaten gut gemacht. Zum Vergleich: Die Aktie des Konkurrenten BMW legte stolze 40 Prozent zu.

Aussichtsreich

Und dennoch könnte 2013 ein gutes Jahr für Daimler werden. Daimler sollte mit neuen Modellen wieder Marktanteile gut machen. Des weiteren sollte die Neuordnung des Vertriebs im Wachstumsmarkt China für Impulse sorgen.

Interessant

Zu guter Letzt ist die Daimler-Aktie aus charttechnischer Sicht wieder sehr interessant. An schwachen Tagen sollte man eine Anfangsposition eingehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Fankhänel | 0 Kommentare

Daimler: Wie günstig ist die Aktie wirklich?

Die Daimler-Aktie steht aktuell so tief wie nie zuvor in den letzten fünf Jahren, obwohl die jüngsten Zahlen des Unternehmens gar nicht mal so düster erscheinen. Aktuell zahlt Daimler eine beeindruckende Dividendenrendite von fast sieben Prozent und wird auch zu einem günstigen KGV von 7 gehandelt. … mehr