Infineon
- Werner Sperber - Redakteur

Infineon Technologies: Die Ziele werden übertroffen; Börsenwelt Presseschau I

Die Fachleute der Platow Börse erwarten eine nur kurze aktuelle Korrektur des Aktienkurses von Infineon Technologies, nachdem die Notierung zuvor stark gestiegen ist. Sie begründen das hauptsächlich mit der fundamental starken Verfassung des Halbleiter-Unternehmens, welche durch die robuste Wirtschaftslage in der Computerchip-Industrie und durch den im Vergleich zum Euro sehr viel stärker gewordenen Dollar unterstützt wird. Die Geschäfte laufen gut, wie die jüngst vorgelegten Zahlen für das zweite Quartal des Ende September ablaufenden Geschäftsjahres 2014/15 belegen. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 31 Prozent. Für das gesamte Fiskaljahr erwartet der Vorstand einen Erlösanstieg von 34 bis 38 Prozent. Da die wirtschaftliche Lage jedoch wohl gut bleibt, dürfte dieses Ziele sogar leicht übertroffen werden. Der Gewinn je Aktie dürfte auf 0,60 Euro zulegen. Das KGV für das nächste Wirtschaftsjahr beträgt 16 und damit bleibt die Aktie attraktiv. Anleger sollten die Anteile bis zu Notierungen von 11,50 Euro kaufen und den Stoppkurs bei 8,85 Euro setzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Die Zukunft kann kommen

Im schwachen Marktumfeld kam auch die Infineon-Aktie in den vergangenen Wochen etwas unter Druck. Langfristig stimmen die Aussichten aber weiterhin. Dank der starken Position im zukunftsträchtigen Geschäft mit Chips für die Automobilindustrie steuert der DAX-Konzern einer erfolgreichen Zukunft … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon-Aktie: Ein gutes Zeichen

Nach der überraschenden Prognoseerhöhung hat sich die Infineon-Aktie in der vergangenen Woche stark präsentiert und über der 19-Euro-Marke behauptet. Die starke operative Entwicklung hat vor allem die Bären auf dem falschen Fuß erwischt. Entsprechend verstummt auch die Kritik, dass der … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Da ist noch mehr drin

Im schwachen Marktumfeld verliert auch die Aktie von Infineon am Montag wieder etwas an Boden. Am Freitag hatte die Anhebung der Prognose dem Halbleiterkonzern noch neuen Schwung verliehen. Bei den Experten kommt die neue Schätzung ebenfalls gut an. mehr