Infineon
- Stefan Limmer - Redakteur

Infineon mit Kaufsignal: Wo wartet der nächste Widerstand?

In einem freundlichen Marktumfeld zählt die Infineon-Aktie am Freitag zu den größten Gewinnern im DAX. Mit dem Ausbruch über die 8-Euro-Marke wurde ein neues Kaufsignal generiert, das weitere Käufer anlocken sollte. Auch die Experten sind positiv für den Chiphersteller gestimmt.

Die Experten der Investmentbank Liberum zeigten sich in einer aktuellen Studie optimistisch für die Quartalszahlen, die der Halbleiterkonzern am 27. November veröffentlicht. Entgegen der im Markt schwelenden Befürchtungen dürfe Infineon mit den Ergebnissen des vierten Quartals seine Ziele erreicht und die Erwartungen erfüllt haben, so Analyst Janardan Menon. Eine etwas schwächere Indikation auf das erste Quartal 2015 hält er zwar für möglich, dürfte seiner Meinung nach jedoch moderat ausfallen und nur temporärer Natur sein.

Voll im Soll

Die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Experten rechnen mit einem Umsatz von 1,2 Milliarden Euro und einen Gewinn pro Aktie von 0,13 Euro. Auf Jahressicht erwartet der Markt einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Der Gewinn pro Anteilsschein dürfte um über 70 Prozent auf fast 0,44 Euro gestiegen sein. Treibende Kraft für den Jahresendspurt dürfte das gute Geschäft mit der Autobranche sein. Gerade die Oberklasse-Hersteller verbauen in ihren Autos immer mehr Elektronik und benötigen daher zunehmend höherwertige Halbleiter.

Dabeibleiben

Die jüngsten Ergebnisse der Konkurrenz haben gezeigt, dass die Geschäfte in der Chipbranche gut laufen. Infineon dürfte nicht enttäuschen. Auch charttechnisch macht die DAX-Aktie eine gute Figur. Mit dem Ausbruch über die 8-Euro-Marke ist nun Platz bis etwa 8,70 Euro. Dort wartet der nächste Widerstand.  Investierte Anleger bleiben dabei. Ein Stopp bei 7,45 Euro sichert die Position nach unten ab.

 

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Kaufen, Kaufen, Kaufen

Der Höhenflug geht weiter. Infineon hat den leichten Rücksetzer nach den Zahlen inzwischen überwunden. Am Montag zählt der Chiphersteller zu den stärksten Werten im DAX. Dank des erneuten Kursplus notiert die Aktie inzwischen wieder über der 16-Euro-Marke. Neuen Schwung gibt es von Seiten der … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Das spricht gegen eine Übernahme

Nach dem Rücksetzer in der vergangenen Woche zeigt sich die Infineon-Aktie am Donnerstag bestens erholt. Im freundlichen Marktumfeld zählt der Chiphersteller zu den stärksten Werten im DAX. Die Übernahmefantasie in der Branche treibt weiter an. Das Management will davon aber nichts hören. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Fachleute: Die Infineon-Rallye hält an

Focus Money erklärt, Infineon Technologies profitierte zuletzt von der Übernahme des US-Unternehmens International Rectifier, dem starken Dollar und dem guten Geschäft mit Computerchips für Automobile. Entsprechend vielen die Zahlen der ehemaligen Siemens-Tochterfirma für das Ende September … mehr