Infineon
- Florian Westermann - Redakteur

Infineon: Wohin geht die Reise?

Die Infineon-Aktie bewegt sich seit Wochen in einer engen Seitwärtsrange. Die WestLB hat den Titel nun noch einmal genauer unter die Lupe genommen und sieht Potenzial. Gelingt der Aktie der Ausbruch?

Seit Wochen ist mit der Infineon-Aktie allenfalls für Trader Geld zu verdienen. Der Titel bewegt sich in einer engen Range zwischen 7,05 und 7,77 Euro seitwärts. Dabei ist das Gros der Analysten positiv gestimmt. Aktuell liegen 20 Kaufempfehlungen vor. Sieben Mal lautet das Rating "Halten" und acht Mal "Verkaufen".

Jüngst hat die WestLB die Aktie des Halbleiterherstellers in die "Large Cap Focus List" aufgenommen, das Rating aber auf "Add" mit einem Kursziel von 8,40 Euro belassen. Infineon dürfte im laufenden zweiten Geschäftsquartal von der anhaltend starken Nachfrage aus der Automobilbranche profitieren. Der konzerneigene Ausblick  für das laufende Geschäftsjahr erscheine konservativ.

Positive Aussichten

Aus charttechnischer Sicht ist es nicht auszuschließen, dass die Infineon-Aktie die Unterstützung bei 7,05 Euro testet. Angesichts der positiven Langfristaussichten halten investierte Anleger aber an dem Titel fest. Das Kursziel wird auf 9,00 Euro erhöht. Ein Stopp bei 5,60 Euro sichert ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Powered by DAF

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Infineon-Aktie unter Druck - was ist da los?

Die Infineon-Aktie zählte am Freitag zu den schwächsten Werten im DAX. Bereits seit etlichen Handelstagen lastete Verkaufsdruck auf den Papieren des Chipherstellers. Dabei hat Infineon erst Anfang der Woche bei 11,98 Euro den höchsten Stand seit 2007 markiert. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Intel: Der PC-Markt schwächelt

Der Chip-Riese Intel hat am Dienstag nach Börsenschluss die Zahlen für das abgelaufene Jahr veröffentlicht. Der Umsatz stagnierte im Vergleich zum Vorjahr. Beim Gewinn konnte ein leichtes Plus erzielt werden. Probleme bereitet insbesondere die PC-Sparte. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Infineon-Aktie: Noch Luft nach oben

Die positiven Analysteneinstufungen für die Infineon-Aktie reißen nicht ab. Nachdem erst am Montag die Schweizer Investmentbank Credit Suisse das Kursziel nach oben gesetzte hat, meldet sich nun die Deutsche Bank zu Wort. Die DAX-Aktie notiert derweil weiter am Jahreshoch. mehr