Infineon
- Maximilian Völkl

Infineon: Wachstum geht zurück – was bedeutet das für die Aktie?

Die Infineon-Aktie notiert nach den Quartalszahlen weiter im Bereich der 16-Euro-Marke. Es bleibt spannend, in welche Richtung sich der DAX-Titel entwickelt. Das Mehrjahreshoch bei 17,03 Euro, das unmittelbar nach den Zahlen erreicht wurde, ist aber nach wie vor nicht weit entfernt.

Um eine neue Attacke zu starten, muss Infineon allerdings den starken Wachstumskurs fortsetzen. Nach dem Ausblick, den der Konzern letzte Woche gegeben hat, erscheint dies jedoch fraglich. Im traditionell schwachen ersten Quartal erwartet der Chiphersteller einen Umsatzrückgang von vier Prozent. Das wichtige Geschäft mit Chips für die Autoindustrie soll im Fiskaljahr zwar um sechs Prozent wachsen – die Erwartungen der Experten lagen aber auch hier höher.

Positiv hingegen: Bei der Marge peilt Infineon eine Steigerung an. Zudem sind die Zahlen für das abgelaufene Jahr ebenfalls gut ausgefallen. Eine eindeutige Aussage, wie die Präsentation einzuordnen ist, erscheint deshalb schwierig. Für die Zukunft dürfte es nun darum gehen, das wichtige Geschäft mit Autochips weiter zu steigern und gleichzeitig in anderen Bereichen neue Impulse zu generieren.

Stopp beachten

Das operative Geschäft kann der Aktie aktuell keine steigenden Kurse garantieren. Dafür profitiert Infineon weiter von den Übernahmespekulationen in der Halbleiterbranche. DER AKTIONÄR rät investierten Anlegern an Bord zu bleiben. Die Position sollte mit einem engen Stopp bei 14 Euro abgesichert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

 


 

Warren Buffett: Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie.

Autor: Hagstrom, Robert G.
ISBN: 9783864703751
Seiten: 300
Erscheinungsdatum: 15.04.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

In der komplett überarbeiteten, dritten Auflage seines Bestsellers (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare) stellt Robert G. Hagstrom Warren Buffetts Investment-Methode vor und verdeutlicht sie anhand vieler Beispiele. Alle wichtigen Käufe in der Karriere von Warren Buffett werden skizziert und analysiert. Auch ganz normale Investoren können so von der Erfahrung und den Erfolgen des größten Investors aller Zeiten profitieren. Hagstrom wirft einen Blick auf den Menschen Buffett und seinen Ansatz des Value Investing, den er weltweit populär gemacht hat. In der dritten Auflage werden außerdem die neuesten Akquisitionen und Investitionen unter die Lupe genommen. Neu ist ebenfalls der Themenkomplex Behavioral Finance: Wie kann ich als Investor all jene psychologischen Fallen umgehen, die einem langfristigen Anlageerfolg im Weg stehen?

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Kaufen, Kaufen, Kaufen

Der Höhenflug geht weiter. Infineon hat den leichten Rücksetzer nach den Zahlen inzwischen überwunden. Am Montag zählt der Chiphersteller zu den stärksten Werten im DAX. Dank des erneuten Kursplus notiert die Aktie inzwischen wieder über der 16-Euro-Marke. Neuen Schwung gibt es von Seiten der … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Das spricht gegen eine Übernahme

Nach dem Rücksetzer in der vergangenen Woche zeigt sich die Infineon-Aktie am Donnerstag bestens erholt. Im freundlichen Marktumfeld zählt der Chiphersteller zu den stärksten Werten im DAX. Die Übernahmefantasie in der Branche treibt weiter an. Das Management will davon aber nichts hören. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Fachleute: Die Infineon-Rallye hält an

Focus Money erklärt, Infineon Technologies profitierte zuletzt von der Übernahme des US-Unternehmens International Rectifier, dem starken Dollar und dem guten Geschäft mit Computerchips für Automobile. Entsprechend vielen die Zahlen der ehemaligen Siemens-Tochterfirma für das Ende September … mehr