Infineon
- DER AKTIONÄR

Infineon: Prognosen verfehlt

Konzernumsatz gesunken

Der Chiphersteller Infineon hat die Erwartungen an Umsatz und operativen Gewinn im Auftaktquartal 06/07 verfehlt. Der Überschuss stieg gegenüber dem Vorquartal dagegen unerwartet deutlich von einem Minus von 36 auf plus 120 Mio EUR, wie Infineon mitteilte. Das EBIT stieg von 30 auf 216 Mio EUR. Der Konzernumsatz sank von 2,29 auf 2,13 Mrd EUR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Infineon-Aktie: Wann kommt endlich das Kaufsignal?

Die Aktie von Infineon ist heute hin- und hergerissen. Zunächst setzte sich der Wert im frühen Handel an die DAX-Spitze, um die Gewinne wieder abzugeben und dann schließlich doch wieder unter die Top-Performer zu klettern. Starke Zahlen aus der Brache sei Dank. Das lang erwartete Kaufsignal fehlt - … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Infineon: Neue Trading-Chance?

Nach der geplanten Übernahme des Datencenter-Spezialisten Mellanox durch Nvidia dürften weitere Übernahmespekulationen im Halbleiter-Sektor wieder hochkochen. Ein Klassiker aus Deutschland in diesem Zusammenhang ist Infineon. Die Aktie des DAX-Konzerns hat auch aus technischer Sicht etwas zu bieten. mehr