Infineon
- DER AKTIONÄR

Infineon: Preiskampf befürchtet

Chip-Sektor im Fokus

Die Infineon-Aktie ist heute (04.10.) unter Druck geraten. Händler am Markt sprachen von einem wahrscheinlich aufkeimenden Preiskampf im Chip-Sektor. Deshalb könnte es zu einem Abbau der Lagerbestände im zunehmend aggressiven Preisumfeld kommen, hieß es. Zudem belasteten negative Kommentare der Analysten von Morgan Stanley zu Intel die Branche.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Infineon: Das bedeuten die Zahlen

Nach den Zahlen zum zweiten Quartal kam es bei Infineon zu ersten Gewinnmitnahmen. Anleger hatten nach dem deutlichen Kursanstieg und der angehobenen Prognose mehr erwartet als der Chiphersteller geliefert hat. Ein Grund zur Sorge besteht aber nicht. Der DAX-Konzern ist weiter voll auf Kurs. mehr