Infineon
- DER AKTIONÄR

Infineon: Margenziele konkretisiert

Mehrheit an Qimonda soll abgegeben werden

Infineon hat die Margenziele für die einzelnen Sparten präzisiert. Demnach rechnet der Halbleiterhersteller unter anderem im Bereich Automotive, Industrial & Multimedia (AIM) im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatzanstieg und einer wahrscheinlichen EBIT-Verbesserung. Im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 06/07 soll die EBIT-Marge nahe bei 10%" liegen. Im ersten Quartal hatte Infineon bei AIM eine EBIT-Marge von 7,7% ausgewiesen. Zudem hat Infineon bekräftigt, mittelfristig die Mehrheit an der Speicherchiptochter Qimonda abzugeben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Hebel-Depot: All in mit Amazon, Apple und Co

Die ersten drei Handelswochen an den Weltbörsen sind sehr gut verlaufen. Der DAX war zwar nach einem furiosen Jahresstart zwischenzeitlich in ein Wachkoma verfallen, doch auch er nimmt langsam Fahrt auf. Steigende Kurse sind natürlich auch das Salz in der Hebel-Depot-Suppe. Das Musterportfolio ist … mehr