Illumina
- Michel Doepke - Volontär

Illumina: Rückkehr auf den Wachstumspfad – Aktie vor Mega-Kaufsignal

Der Diagnostik-Spezialist Illumina kehrt im zweiten Quartal auf den Wachstumspfad zurück und schlägt die Erwartungen der Analysten deutlich. Neue Produkte treiben die Verkäufe kräftig an. Kein Wunder, dass das Papier nachbörslich knapp zehn Prozent zulegt.

Mit einem Ergebnis von 0,82 Dollar im zweiten Quartal überraschte Illumina die Analysten, denn die Schätzung belief sich auf lediglich 0,69 Dollar pro Papier. Und auch beim Umsatz findet der Weltmarktführer für Next-Generation-Sequencing (NGS) zurück in die Spur. 662 Millionen Dollar konnten im abgelaufenen Quartal erzielt werden. Damit überwindet Illumina die zwischenzeitlich rückläufigen Umsätze.

100-Dollar-Genom in Sichtweite

Die US-Firma hat das Zeug, den Trend fortzusetzen. Denn mit der neuen NovaSeq-Reihe verfügt Illumina neue Sequenzierer, die es schon bald ermöglichen, ein menschliches Genom für 100 Dollar zu entschlüsseln. Damit öffnet sich der Diagnostik-Spezialist den Massenmarkt der Personalisierten Medizin.

Anleger honorierten das gute Zahlenwerk und den erfreulichen Ausblick mit einem nachbörslichen Kurssprung von rund zehn Prozent. Ohne Frage, die Illumina-Aktie ist mit einem KGV von 40 für 2018 sportlich bewertet. Trotzdem sollten spekulative Anleger auf den rollenden Zug aufspringen und sich ein paar Stücke ins Depot legen. Gelingt der Sprung über das 52-Wochen-Hoch bei 189,39 Dollar würde das Papier ein starkes Kaufsignal liefern. Einer Attacke auf das Allzeithoch würde dann nur die 200-Dollar-Marke im Weg stehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Illumina mit Top-Zahlen: Ausblick angehoben!

Mit den Zahlen zum dritten Quartal hat Illumina die Anleger überzeugen können. Nachbörslich stieg die Aktie um rund 1,5 Prozent. Sowohl das Ergebnis je Aktie als auch der Umsatz lagen über den Analystenschätzungen. On top schraubte der Gen-Sequenzierungsspezialist den Ausblick nach oben, die Basis … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Biotech-Sektor: Starke Biogen-Zahlen treiben an

Während der Nasdaq 100 von einem Rekordhoch zum Nächsten eilt, wartet der Nasdaq Biotech Index weiter auf den endgültigen Befreiungsschlag. Die Ungewissheit, wie Trump gegen den Medikamentenpreiswucher in den USA vorgehen möchte, schreckt nach wie vor viele Investoren ab. Vielleicht sorgen … mehr