Hornbach Baumarkt
- DER AKTIONÄR

Hornbach: Mit Hammer und Meißel

Umsatz um 7,5% gesteigert

Die Hornbach-Gruppe hat den Umsatz auch ohne die Eröffnung neuer Filialen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006/2007 dank einer besonders erfreulichen Dynamik in der zweiten Jahreshälfte deutlich erhöht. Der Konzernumsatz wuchs nach den veröffentlichten vorläufigen Zahlen um 7,5% auf 2,54 Mrd EUR. Der Teilkonzern Hornbach-Baumarkt-AG, der europaweit 120 großflächige Bau- und Gartenmärkte in acht Ländern betreibt, verzeichnete ein Umsatzplus von 7,1% auf 2,39 Mrd EUR. Konkrete Gewinnzahlen gab Hornbach noch nicht bekannt. Allerdings soll das EBIT nach Aussagen von CFO Pelka überproportional gewachsen sein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Hornbach: Es gibt immer was zu kaufen

Kundenzurückhaltung? Davon spürt die Hornbach Holding nichts. Im Gegenteil: In den ersten neun Monaten steigerte das Unternehmen Umsatz und Gewinn gegen den Branchentrend und stellt mit einem 2009er-KGV von lediglich 4 ein attraktives Investment dar. Auch Analysten raten zum Einstieg. mehr