Hochtief
- Markus Bußler - Redakteur

Hochtief: Tochter Leighton erhöht die Prognose

Mittlerweile dürfte es sich bei Anlegern herum gesprochen haben: Leighton, die australische Tochtergesellschaft von Hochtief, erweist sich als Wachstumstreiber für den Konzern. Jetzt hat der Konzern die Prognose für das Geschäftsjahr 2009/10 angehoben. Das Unternehmen rechnet mit einem Gewinn von mehr als 600 Millionen Australischen Dollar (390 Millionen Euro).

In den sechs Monaten bis Ende Dezember konnte Leighton den Überschuss um 160 Prozent auf 289 Millionen Australische Dollar steigern. Der Erlös fiel wegen negativer Währungseffekte um ein Prozent auf neun Milliarden Australische Dollar. Gestützt von einem hohen Eingang an neuen Aufträgen, rechnet der Konzern im Gesamtjahr 2009/10 mit einem Umsatz von rund 19 Milliarden Dollar.

Aktie verliert

Trotz dieser eigentlich guten Neuigkeiten dürfte die Hochtief-Aktie heute zu Handelsauftakt unter Druck geraten. Immerhin verloren auch die Leighton-Papiere im australischen Handel deutlich an Wert. Investoren befürchten, dass sich die wirtschaftliche Erholung des Unternehmens verlangsamen könnte. Der Auftragsbestand legte per Ende Dezember nur marginal auf 38,4 Milliarden Australische Dollar zu. Ende Juni will Leighton den Auftragsbestand allerdings auf über 40 Milliarden Australische Dollar hochschrauben.

Investoren können zwar ohne Probleme die Papiere von Leighton in Deutschland kaufen. Allerdings rät DER AKTIONÄR zum Kauf von Hochtief. Immerhin hält Deutschlands größter Baukonzern rund 55 Prozent an der australischen Bauholding. Der Börsenwert von Hochtief entspricht in etwa dieser Beteiligung. Allerdings hat Hochtief mit Turner und Flatiron zwei aussichtsreiche US-Unternehmen im Portfolio. Und auch im Europa-Geschäft gelang zuletzt der Turnaround.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Hochtief

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies Hochtief. mehr