Hochtief
- DER AKTIONÄR

Hochtief: Rückbau von Custodia

Anteile gehen an ACS

Die Custodia Holding hat ihren gesamten Aktienanteil in Höhe von 25,08% an dem Baukonzern zu 72,00 EUR je Aktie verkauft. Käufer sei die spanische Gesellschaft Actividades de Construcciones y Servicios. Eine Übernahme wird von Händern ausgeschlossen, da der spanische Baukonzern bereits an anderen Unternehmen beteiligt ist, ohne diese zu schlucken.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Hochtief: Übernahmefantasie!

Starke Neuigkeiten gibt es von Hochtief. Über die Frankfurter Börse will der Essener Baukonzern bis zu knapp 6,92 Millionen Aktien zurückkaufen. Das entspreche rund zehn Prozent des Grundkapitals. Der Konzern schöpft damit das von der Hauptversammlung genehmigte Volumen voll aus. mehr