Hochtief
- DER AKTIONÄR

Hochtief: Beteiligung erhöht

Deripaska investiert 390 Mio EUR

Der russische Geschäftsmann Oleg Deripaska habe für 390 Mio EUR seine Beteiligung an Hochtief von 3 auf 9,99 % erhöht, berichtete die russische Wirtschaftszeitung "Wedomosti". Deripaska plane jedoch keine weiteren Aktienkäufe, war aber in der Vergangenheit an einem Einstieg im großen Stil bei dem Baukonzern interessiert. Er habe den 25%-Anteil der Beteiligungsgesellschaft Custodia im Blick gehabt, hieß es Anfang Mai. Custodia hat die Beteiligung an den spanischen Baukonzern ACS weitergereicht.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Hochtief

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies Hochtief. mehr