- DER AKTIONÄR

HIT Entertainment: Wer kauft Bob & Co?

Von: Sascha Grundmann

Aktionäre, die Bob, den Baumeister und Pingu kennen, sind selten – sie sind einfach nicht deren Zielgruppe. Es handelt sich bei Bob und Pingu schließlich um Figuren, die üblicherweise bei Kindern populär sind. Allerdings beschäftigen sie zunehmend auch Börsianer.

Der Aktie der Londoner Mediengruppe HIT Entertainment, die die Rechte an TV-Charakteren wie Bob und Pingu hat, ist nämlich im November ein ordentlicher Kursschub widerfahren. Die Ankündigung, dass HIT seine Aktivitäten auf die USA ausweiten wolle, und Gedankenspiele, denen zufolge der Konzern aufgekauft werden könne, haben der Notierung ein Plus von 30 Prozent innerhalb eines Monats beschert.

Übernahme?

Zuerst hatte HIT durchblicken lassen, dass es mit dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast plane, in den Staaten einen TV-Kinderkanal ins Leben zu rufen (Starttermin Herbst 2005). Es folgten Spekulationen, wonach Comcast die Briten sogar übernehmen würde. Und anschließend handelten Marktbeobachter noch weitere Mediengiganten wie Viacom und Walt Disney und ein Schweizer Investmenthaus als potenzielle Käufer.

Kaufgelegenheit

Neben der Übernahmefantasie machen die Zahlen die Londoner attraktiv: Analysten rechnen mit einem Umsatzanstieg von diesem auf das kommende Jahr um drei Prozent auf 161 Millionen Pfund (230 Millionen Euro) und mit einer Verbesserung des Gewinns um 46 Prozent auf 5,75 Pence/Aktie.

Die Gelegenheit für eine Übernahme wäre jedenfalls günstig: Allein im Juni hatte die Aktie von HIT ein Drittel ihres Wertes verloren, nachdem die US-Kette Wal-Mart angekündigt hatte, ihr Angebot an Merchandising-Figuren wie Pingu zu verkleinern. Einen weiteren Kursrückgang verursachte dann der Abschied des bisherigen Chefs Lawes im Oktober.

Fazit: In London kaufen

Ob eine Übernahme erfolgt oder nicht – die Aktie von HIT Entertainment ist allein angesichts der Wachstumsraten der Gesellschaft eine interessantes Papier. Anleger müssen sie allerdings an der Londoner Börse kaufen, da sie in Deutschland nicht gehandelt wird und die Umsätze an der US-Börse zu gering sind.

Infos zu HIT Entertainment

ISIN GB0009353409
Kurs am 07.12.2004 255,00 GBp
Empfehlungskurs 259,50 GBp
Ziel 340,00 GBp
Stopp 210,00 GBp
KGV 2005e 45
Chance/Risiko 4/3

Hinweis: Der Artikel ist in Ausgabe #50/04 von DER AKTIONÄR erschienen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV