IBM
- Norbert Sesselmann - Redakteur

Heute Showdown in Amerika: Google, IBM, Intel, und Microsoft mit Zahlen

Heute erreicht die „Earnings Season“ ihren ersten großen Höhepunkt: Google, IBM, Intel und Microsoft präsentieren ihre Quartalzahlen. Außerdem werden die Unternehmen einen Ausblick auf die weitere Geschäftsentwicklung geben. Auf das müssen sich Anleger einstellen.

Heute schauen Anleger gespannt nach Amerika: Ikonen der US-Wirtschaft wie Google, IBM, Intel und Microsoft präsentieren ihr Quartalsergebnis. Ebay meldete bereits am Mittwoch nach Ende des regulären US-Handels überraschend gute Quartalszahlen. Befeuert wurde das Ergebnis durch den Verkauf der restlichen Anteile am Internettelefonie-Dienst Skype, dem starken Weihnachtsgeschäft und dem anhaltenden Aufschwung des Bezahldienstes PayPal.

Werden die Erwartungen (über)erfüllt?

Wichtiger als die absoluten Quartalsergebnisse werden für die Aktienkurse die Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den Konsensschätzungen sein. Auch der Ausblick wird entscheidend sein. Insgesamt bleibt viel Spielraum für positive, aber auch für negative Überraschungen.

Für diese US-Konzerne werden folgende Gewinne erwartet:

Unternehmen Veröffentlichung Uhrzeit erwarteter Gewinn tatsächlicher Gewinn
Ebay 18.01.2012 nach Börsenschluss $0,57 $0,60 (Skypeverkauf bereinigt)
Google 19.01.2012 nach Börsenschluss $10,48  
IBM 19.01.2012 nach Börsenschluss $4,62  
Intel 19.01.2012 nach Börsenschluss $0,61  
Microsoft 19.01.2012 nach Börsenschluss $0,77  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

Deutsche Bank und Commerzbank: Achtung Zahlen | SDAX-Aktie nach Kursexplosion: Nächstes Hammer-Kursziel | Infineon-Aktie vor Comeback? – Täglich neu: Das Börsen.Briefing.

Zum Wochenauftakt präsentieren sich die Aktienmärkte relativ gelassen. Sie nehmen eine Auszeit, nachdem die Kurse Ende vergangener Woche heftig gestiegen waren. Doch schon morgen ist mit mehr Bewegung zu rechnen. Nicht nur die USA werden dann wieder ins Geschehen eingreifen – auch Meldungen zu und … mehr
| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Neue Aussichten für IBM

In den letzten Monaten konnte sich im Chartbild von IBM kein eindeutiger Trend bilden. Doch jetzt gibt es wieder positive technische Impulse: Am Donnerstag konnte die Aktie erneut den 90-Tage-Durchschnitt bei 144,98 Dollar durchbrechen. Das jüngste Engagement in den Sektoren künstliche Intelligenz … mehr