Henkel St
- DER AKTIONÄR

Henkel: EBIT klettert um 11,7% (Interview mit Dr. L. Steinebach, CFO)

EBIT klettert um 11,7%

Der Konsumgüterhersteller hat die vorläufigen Geschäftszahlen für 2006 und den Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt. 2006 erhöhte sich das EBIT um 11,7% auf 1,3 Mrd EUR. Der Gewinn wuchs auf 871 Mio EUR. Der Umsatz wurde um 6,4% auf 12,74 Mrd EUR verbessert. Zudem solle der Hauptversammlung ein Aktiensplit im Verhältnis 1 zu 3 vorgeschlagen werden. Im Interview: Dr. Lothar Steinebach, CFO bei Henkel KGaA.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Changfeng Energy, Aixtron, Sixt, Perseus Mining, Starbucks und andere unter der Lupe

Der Hot Stocks Investor wirbt für die chinesische Changfeng Energy, die leider nur in Kanada zu handeln ist. Die Euro am Sonntag glaubt an Gewinnmitnahmen bei Aixtron und bietet ein passendes Derivat an, um dabei erneut Gewinne zu machen. Der Anlegerbrief performaxx rät zum Einstieg bei Sixt. Der Austria Börsenbrief ist von Perseus Mining überzeugt. Trade24 setzt auf Starbucks. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Henkel: Persil wäscht die Bilanz rein

Die Ergebnisse, die der Konsumgüter- und Klebstoffhersteller Henkel für das dritte Quartal präsentierte, konnten sich sehen lassen. Doch der Ausblick dürfte die Börsianer nicht gerade erfreuen. Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted erklärte, es könne nicht erwartet werden, dass die starken Zahlen des abgelaufenen Quartals im vierten Quartal wieder erreicht werden. mehr