Henkel
- DER AKTIONÄR

Henkel: Brücken-Finanzierung für Klebstoffsparte

Anleger nicht optimistisch

Eigentlich sollten sich die Aktionäre freuen. Henkel will keine neuen Aktien ausgeben um seine Pläne zu finanzieren. Den Kauf der ICI-Klebstoff-Sparte plant der Konzern ohne Kapital-Spritze zu stemmen. In einem ersten Schritt soll der Kaufpreis mittels Brücken-Finanzierung bezwahlt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Julia Breuing | 0 Kommentare

Henkel: Saubere Übernahme

Immerhin schafft es zumindest ein DAX Konzern trotz Brexit mit positiven Nachrichten in die Schlagzeilen. Henkel kündigt eine dreieinhalb Milliarden Euro schwere Übernahme des amerikanischen Waschmittelherstellers The Sun an. Bringt das den erhofften Marktanteil? mehr