Heliocentris Fuel Cells
- DER AKTIONÄR

Heliocentris: Erster Kunde für neues Brennstoffsystem (Interview mit Dr. A. Gostonyi, CFO)

Umsatz soll verdoppelt werden

Heliocentris Fuel Cells hat das erste Gerät eines neu entwickelten wasserge-
kühlten Brennstoffzellen-
systems ausgeliefert. Kunde ist eine Universität in Großbritannien. Der neue Gerätetyp mit einer elektrischen Leistung von 600 Watt wurde gemeinsam mit der Ulmer Brennstoffzellen Manufaktur entwickelt. Das HP 600 Ausbildungssystem eignet sich mit seinem wassergekühlten Stack hervorragend zu energetischen Bilanzierungsuntersuchungen von Brennstoffzellen. Von dem Boom in der Ökobranche will der Konzern auch in der Zukunft profitieren. 2007 will man den Umsatz auf 3 Mio verdoppeln, bis 2014 soll er auf 14 Mio EUR steigen. Dazu ein Interview mit Dr. Andreas Gostonyi, CFO bei Heliocentris.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Heliocentris: Die 100-Millionen-Euro-Vision

Nachdem der Anbieter innovativer Energiemanagement-Lösungen gleich zwei Großaufträge an Land ziehen konnte, scheint der Durchbruch gelungen zu sein. DER AKTIONÄR hat sich mit Heliocentris-Chef Dr. András Gosztonyi über die Bedeutung der beiden Aufträge und dessen Zukunfsvision für Helicocentris unterhalten. mehr