Continental
- Michael Schröder - Redakteur

Heißer Reifen: Continental-Aktie vor massivem Kaufsignal

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass die Continental-Aktie zuletzt durch eine hohe relative Stärke überzeugt hat. Nachdem der Kurs mittlerweile wieder im dreistelligen Bereich notiert, dürften die Papiere des Automobilzulieferers schon bald ein neues Kaufsignal generieren. Risikobewusste Anleger können mit einem Hebel-Produkt auf die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung spekulieren.

Nach der Rallye von 80 auf 103,30 Euro im Hoch legte die Aktie des Automobilzulieferers Continental zuletzt eine Verschnaufpause ein. Die Konsolidierung verläuft aber äußerst bullish ab. Der Kurs notiert bereits wieder jenseits der 100-Euro-Marke. Klettert Continental dann auch noch über das alte Jahreshoch, steht einer Fortsetzung des Aufwärtstrends nichts mehr im Weg.

Aus charttechnischer Sicht würde das nächste Ziel dann erst bei 112 Euro warten. Risikobewusste Anleger können mit dem Continental-Wave-XXL-Call (WKN DX6 X4D / akt. Kurs: 2,00 Euro) mit Hebel 5 auf dieses Szenario spekulieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Continental: Die Talfahrt nimmt kein Ende

Es nimmt und nimmt kein Ende – die Conti-Aktie kann den Kursverfall nicht stoppen. Am Mittwoch verloren die Papiere des Automobilzulieferers zeitweise fast sieben Prozent und markierten beinahe ein neues Fünf-Jahres-Tief. Verantwortlich war vor allem eine Aussage des Finanzvorstandes sowie ein … mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Continental: Die Zukunft beginnt jetzt!

In keiner Branche gab es zuletzt so viele Gewinnwarnungen wie bei den Autozulieferern. Branchenprimus Continental hat die Prognosen sogar zweimal angepasst. Die heute vorgelegten Q3-Zahlen enthalten wenig Neues. Bleiben weitere Hiobsbotschaften aus, sollte die Aktie ihre Gegenbewegung fortsetzen. mehr