Heidelberger Druckmaschinen
- DER AKTIONÄR

Heidelberger Druck: Start ins neue Jahr geglückt

Q1-EBIT bei 26 Mio EUR

Der Druckmaschinenhersteller ist mit einem Umsatz- und Ergebniszuwachs ins neue Geschäftsjahr gestartet, kämpft aber weiter mit niedrigen Margen. Im 1. Quartal stieg der Umsatz um 3,2% auf 742 Mio EUR. Das EBIT kletterte von 16 auf 26 Mio EUR und lag damit über den Erwartungen der Experten (20,3 Mio EUR). Insbesondere konnte die Sparte Offsetdruck mit einem Anstieg beim betrieblichen Ergebnis von 4 Mio auf 21 Mio EUR zu der deutlichen Ergebnisverbesserung beitragen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenprofis: HeidelbergerDruck packt die Trendwende

Die Sachkenner der Euro am Sonntag erklären, die Heidelberger Druckmaschinen AG ist nach vielen Verlust-Jahren nun auf dem richtigen Weg ist. Der Vorstand möchte kurz- und auch mittelfristige Wachstumsraten von vier Prozent und einen Umsatz von drei Milliarden Euro erreichen. Die Marge vor Zinsen … mehr