Heidelberg Zement
- Markus Bußler - Redakteur

HeidelbergCement: Schlechte Nachrichten

Die Aktie des Baustoffproduzenten HeidelbergCement kommt nicht zur Ruhe. Nachdem das Papier stark unter den Konjunktursorgen litt, kommen jetzt auch noch schlechte Nachrichten von einem Mitbewerber: Holcim hat die Erwartungen verfehlt.

Die Baustoffproduzenten leiden unter den gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten. Holcim ist es dabei offensichtlich nicht gelungen, die Preissteigerungen an die Kunden weiter zu geben. Zwar verdiente der Konzern unterm Strich mit 357 Millionen Franken rund acht Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Doch damit verfehlte das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Der Umsatz sank in den ersten sechs Monaten um sieben Prozent auf 10,14 Milliarden Schweizer Franken. Es gibt aber auch Lichtblicke: So sieht Holcim eine positive Nachfrage nach Baumateralien. Auch in Europa hat sich die Nachfrage verbessert.

Der Ausblick freilich bleibt verhalten. . Die höheren Preise für Energie, Rohmaterialien und Transport würden weitere Preisanpassungen notwendig machen. Das EBITDA soll im laufenden Jahr in etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Für die Aktie von HeidelbergCement dürften dies alles andere als gute Vorzeichen sein. Immerhin kämpft auch der im DAX gelistete Konzern mit den Energie- und Rohstoffpreisen. DER AKTIONÄR ist zwar langfristig positiv gestimmt für das Papier, allerdings dürften die Konjunktursorgen derzeit eine größere Aufwärtsbewegung verhindern.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Airbus, SAP & Co: Die Währungsgewinner aus DAX & Co

Der Euro befindet sich gegenüber dem US-Dollar im Sinkflug. Dieser negative Trend der Gemeinschaftswährung könnte sich noch weiter fortsetzen. Davon profitieren einige Unternehmen wie beispielsweise SAP, HeidelbergCement oder Fresenius Medical Care besonders, welche aktuell auch die Bestenlisten in … mehr
| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Das sind die Gewinner im DAX in diesem Jahr

Seit Jahresbeginn hat der DAX fast genau 1.000 Punkte zulegen können. Das Plus beläuft sich in dem Zeitraum damit auf rund neun Prozent. Überraschend ist, dass seit Jahresbeginn alle 30 Indexwerte im Plus notieren. Allerdings gibt es bei den Aktien große Performanceunterschiede. Die Gewinner lassen … mehr