Heidelberg Zement
- Markus Bußler - Redakteur

HeidelbergCement: Merrill Lynch sagt verkaufen

Die Aktie des Baustoffproduzenten HeidelbergCement startet heute schwach in den Handel. Der Grund: Ein negativer Analystenkommentar aus dem Hause Merrill Lynch. Die US-Investmentbank rät zum Verkauf der Aktien und sieht das Kursziel bei 35,00 Euro.

Nach Ansicht von Analyst Arnaud Lehmann dürfte sich die Gewinnentwicklung bei dem DAX-Unternehmen vermutlich abschwächen. Er sieht in den kommenden Monaten weniger Kurstreiber für die Aktie. Anleger sollten die Aktie seiner Ansicht nach verkaufen. Das Kursziel sieht er mit 35,00 Euro deutlich unter dem aktuellen Kurs.

Goldman Sachs sieht 55,00 Euro

Anderer Ansicht sind hier die Experten von Goldman Sachs. Hier sieht man ein Kursziel von 55,00 Euro für die Aktie. Die Aussichten für die Bau- und Baustoffindustrie auf dem US-Markt seien angesichts einer weiteren Zunahme von Kreditanfragen und -vergaben anhaltend positiv, schrieb Analyst Will Morgan in einer Branchenstudie. Dagegen seien die Perspektiven für den europäischen Markt uneinheitlich: Während die Lage in Nord- und Osteuropa verheißungsvoll sei, zeigten sich Frankreich und Südeuropa schwach. Insofern seien die Daten für HeidelbergCement aufgrund deren geografischer Ausrichtung am vorteilhaftesten von allen untersuchten Unternehmen.

DER AKTIONÄR schließt sich der Meinung von Goldman Sachs an: HeidelbergCement hat in den vergangenen Quartalen das Sparprogramm konsequent umgesetzt. Zudem hat das Unternehmen kein nennenswertes Geschäft in den südeuropäischen Krisenstaaten. Die Aktie hat in den vergangenen Tagen eine beeindruckende Performance auf das Parkett gelegt. Gewinnmitnahmen sind nach einer solchen Rallye normal. Anleger sollten sich davon nicht verunsichern lassen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: