SAP
- Thomas Bergmann - Redakteur

Hebel-Depot: Salzgitter läuft heiß, Infineon-Schein vor Verdopplung

An den Börsen dominieren die Bullen - Dow Jones, S&P500, DAX und Co notieren auf beziehungsweise knapp unter Allzeithoch. Auch beim TecDAX und Nikkei ist endlich wieder Leben in der Bude. Einzig Gold-Aktie will im Moment niemand haben. 

Dementsprechend kommt im Hebel-Depot des AKTIONÄR das Faktor-Zertifikat auf den Precious Metals Top 25 Index nicht in die Gänge. Auch beim Merck-Turbo ist die Anfangseuphorie verpufft. Beide Positionen stehen zurzeit zur Disposition.

Neuzugänge mit Traumeinstand

Ansonsten gibt es wenig zu mäkeln. Der E.on-Schein hat sich mehr als verdoppelt, das Infineon-Papier steht kurz davor. Die jüngsten Neuzugänge haben einen guten Einstand gefeiert. Die Hebelprodukte auf Nikkei und Salzgitter liegen kurz nach Depotaufnahme schon zweistellig im Plus.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP-Aktie fällt: Enttäuschung überwiegt nach Zahlen

Licht und Schatten bei SAP: Trotz schwacher Marge sowie und stagnierendem Ergebnis hebt die Walldorfer Software-Schmiede den Umsatz- und Ergebnisausblick für das laufende Geschäftsjahr leicht an. Unterm Strich hatten sich die Analysten mehr erwartet, der starke Euro belastet die Quartalsergebnisse. … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP vor den Zahlen: Das wird erwartet!

Im Zuge des positiven Gesamtmarktes hat die SAP-Aktie in den letzten Wochen wieder Fahrt aufgenommen und notiert nur noch knapp unter dem bisherigen Rekordhoch bei 96,32 Euro. Für eine Attacke auf diese Marke könnten die morgigen Quartalszahlen zum dritten Quartal 2017 sorgen. mehr