DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Hans A. Bernecker: Meine Favoriten für 2016

Noch nicht mal zwei Wochen, dann ist das sehr anstrengende, überaus volatile Börsenjahr 2015 vorbei. Wird 2016 besser? Erreicht der DAX wieder alte Hochs oder sogar mehr? Welche Aktien kann man kaufen? Börsenlegende Hans A. Bernecker gibt Antworten.

„Vorausgesetzt, die Welt bleibt friedlich, erwarte ich für den DAX einen deutlich höheren Stand als zum Jahresende 2015“, sagt Hans A. Bernecker, langjähriger Herausgeber der Actien-Börse. Dafür gibt es laut dem Experten drei Gründe: „Erstens unterstelle ich eine weiterhin lockere Geldpolitik, vor allem von der EZB. Zweitens rechne ich mit einem niedrigen Ölpreis bis zu dem äußersten Deckel bei 49 Dollar. Drittens erwarte ich eine moderate Dollar/Euro-Relation.“

Bernecker hat für 2016 gleich mehrere Favoriten parat: „Im DAX gibt es vier Comeback-Spekulationen: VW, E.On und RWE und zum dritten Mal Deutsche Bank. Die Trendwerte, die den DAX im Wesentlichen tragen, sind Allianz, Bayer, BASF, Merck und mit einem kleinen Fragezeichen Daimler.“

Top-Tipps für 2016

In der großen Jahresendausgabe verraten neben Bernecker auch unter anderem Robert Halver, Max Otte und Markus Elsässer, was sie für 2016 erwarten. Lesen Sie außerdem: Die Favoriten der AKTIONÄR-Redakteure.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX ... ein einziges Trauerspiel

Als Anleger in Deutschland braucht man gute Nerven oder einfach gute Einzelaktien. Wer auf den DAX setzt, ist wohl tierisch genervt ob der Kursentwicklung in den letzten Wochen. Der Dow Jones nimmt jede Woche einen neuen Tausender, im Nachbarland Österreich geht es auch dynamisch nach oben - trotz … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Panik bei Kryptos - Anleger flüchten in den DAX

Raus aus Kryptos, rein in Aktien. Das scheint das Anlegermotto für den heutigen Dienstag zu sein. Während Bitcoin und Co massiv im Kurs einbrechen, nimmt der DAX am Vormittag urplötzlich Fahrt auf. In der Zwischenzeit notiert der deutsche Leitindex wieder über der Marke von 13.300 Punkten. Bis zum … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Party an der Wall Street - Euro bremst DAX aus

Während an der Wall Street die Euphorie keine Grenzen zu kennen scheint, herrscht in Deutschland Stillstand. Zum Handelsauftakt pendelt der DAX um den Schlusskurs vom Freitag. Schuld daran ist aber einzig der Euro, die mittlerweile mehr als 1,22 Dollar kostet und damit die Aktienkurse in der … mehr