CLOVIS ONCOLOGY
- Marion Schlegel - Redakteurin

Hammernews bei BB-Biotech-Ex-Beteiligung Clovis: Aktie mit Kurssprung

Fast 25 Prozent geht es am Morgen bei der Aktie von Clovis Oncology nach oben. Anleger, die den Aktienreport „Personalisierte Medizin – Mit diesen 5 Aktien verdienen Sie am Megatrend“ gelesen haben, können sich also freuen. Hier wurde das Unternehmen als einer der Favoriten vorgestellt. Grund für den heuten Kurssprung sind starke Studiendaten für das Krebsmittel Rubraca. Im Dezember vergangenen Jahres hatte Clovis von der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA grünes Licht für Rubraca zur Behandlung von Eierstockkrebs für Frauen erhalten, die bereits mindestens zwei Chemotherapien hinter sich haben. Ein Gentest muss zuvor genau diese Mutation auf dem Gen bestätigen. Nach den jüngsten starken Studiendaten könnte das Anwendungsfeld nun erweitert werden, unter anderem als Second-Line-Behandlung. Beispielsweise konnte Rubraca bei Patienten, die zum Zeitpunkt des Testbeginns noch nicht vollständig geheilt waren, sogar zu einer vollständigen Genesung führen.

Eierstockkrebs ist eine Diagnose, die immer mehr Frauen, insbesondere im gebärfähigen Alter, trifft. Bei dieser Krebsart unterscheidet man nach einem Muster: Entweder tritt der Krebs sporadisch oder eben in sogenannten Hochrisikofamilien auf. Bei diesen Familien kommt Eierstockkrebs besonders häufig vor. Der Grund: Ein Gendefekt auf dem BRCA-Gen, das die Entstehung der Krankheit begünstigt. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für eine spezielle Form des Brustkrebses. Auch in diesem Bereich ist Clovis aktiv. Das Medikament von Clovis könnte also in Zukunft einer noch viel größeren Patientenzahl zur Verfügung stehen. Zudem hat das Mittel auch das Potenzial, in Kombination mit anderen Mitteln bei einer Vielzahl verschiedener Krebsarten zum Einsatz zu kommen.

Auf dem gleichen Forschungsfeld wie Clovis ist auch Tesaro unterwegs. Die Aktie des Konkurrenten geht nach den starken Studienergebnissen von Clovis deutlich in die Knie. Tesaro ist derzeit Beteiligung von BB Biotech, von Clovis hatten sich die Schweizer vor einiger Zeit getrennt. Beide Unternehmen werden seit Längerem auch als Übernahmekandidat gehandelt. Ein potenzieller Interessent könnten nun möglicherweise Clovis den Vorzug geben.


 

Merken

Mein Trading-Tagebuch

 

ISBN:9783864704680
Seiten: 160
Erscheinungsdatum: 02.03.2017
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: broschiert
Verfügbarkeit: als Buch erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie
hier

So gut wie alle erfolgreichen Trader machen es: Sie führen ein Tagebuch. Darin notieren sie, was sie gekauft haben, warum sie es gekauft haben und zu welchem Kurs sie es gekauft haben. Sie führen Buch über Gewinne und Verluste, über Risiken und Chancen. Nur so haben sie die Möglichkeit, sich selbst kritisch und sachlich zu beurteilen und immer profitabler zu werden. Erstmals erscheint jetzt ein Trading-Tagebuch zum Ausfüllen in Zusammenarbeit mit Deutschlands bekanntestem Day-Trader, Giovanni Cicivelli. Im ersten Teil trägt der Leser auf einer Doppelseite alle relevanten Daten zum Trade ein: Asset, Einstiegsdatum, Einstiegskurs, Risiko, Gewinn/Verlust und noch vieles mehr. Im zweiten Teil findet sich eine Auflistung der wichtigsten Daten zum Trade: Einstiegs- und Ausstiegsdatum sowie Gewinn/Verlust absolut und in %. So behält der Trader, egal ob Einsteiger oder Profi, seine Trades im Blick und agiert immer profitabler.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: